Neuer Garten in Höhenlage

Die Ausgangslage dieser Neuanlage war nicht so einfach.  An sehr windexponierter Lage gelegen auf ca. 650 m Höhe musste eine Lösung gefunden werden, die später ein günstiges Mikroklima im Garten schaffen würde ohne aber die Sicht auf die weite reizvolle Landschaft in nordöstlicher Richtung allzu sehr zu versperren. 

 

Diese Lösung wurde in Form von kleineren und höheren immer- und sommergrünen Hecken gefunden, die den Garten nicht komplett umschliessen, um einen „Kisteneffekt“ zu vermeiden, sondern nur an strategisch wichtigen Stellen als lineare Heckenfragmente gepflanzt wurden.  

 

So sind verschiedene Gartenräume entstanden, die abwechslungsreiche Pflanzungen zulassen. Der Blick in die freie offene Landschaft konnte weitgehend erhalten bleiben. Ein langgestrecktes Stauden- und Gräserbeet, das den Besucherparkplatz, den Hauseingang und die östliche grosse Holzterrasse miteinander verbindet, sorgt für farbige und optische Stimmungen während des ganzen Jahres hindurch. 

 

Ein mit Seerosen bepflanztes grosses kreisrundes Wasserbecken, welches überschüssiges Bodenwasser aufnimmt, bildet einen Ruhepol im Garten.  

 

© 2017 landform - design by ds design solutions & more - impressum

Nachher